~ Mein letzter verzweifelter Brief an ihn ~
Kapitel 04
 

Am 26.02.2015 habe ich nochmal einen letzten Versuch gestartet,
bin zu ihm hoch und habe ihm diesen/meinen letzten Brief gegeben.

Mein letzter Appell an seine Vernunft .

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich weiß gar nicht recht wie ich anfangen soll…
ich mache mir so unendlich große Sorgen um dich, kann dir aber nicht helfen, weil du mich nicht an dich ran lässt, ich fühle mich wieder genauso einsam, verlassen und hilflos wie zu der Zeit als du so entsetzlich getrunken hast,
ich weiß nicht was ich noch tun kann außer dir zur schreiben…?

Es ist leider in keinster Weise mehr möglich, (bis auf ein paar alltägliche Banalitäten)auch nur ein vernünftiges Wort mit dir zu reden, kein Gespräch ist mehr möglich ohne dass du sofort aggressiv und laut wirst, dich dann kurzerhand umdrehst und mich einfach stehen lässt und ich frage mich jeden Tag aufs Neue, was ich verbrochen habe, das ich das alles aushalten muss, als wären die vergangenen 2 Jahre nicht schon schlimm genug gewesen.

Trotz allem versuche ich auf diese Weise nun zum 2ten Mal dein Leben zu retten, so übertrieben wie sich das vielleicht auch anhört….
aber es ist die traurige Wahrheit, auch wenn du es sicher nicht so siehst !

Und auch wenn du keinen Alkohol mehr anrührst, bist du doch schon wieder so unendlich weit weg.
Ich hoffe, dass es die Mühe wert ist diese Zeilen zu schreiben, vielleicht kommt ja doch noch ein bisschen was bei dir an…? Du bist irgendwie in einer anderen Welt verschwunden, völlig verblendet, irgendwie total neben dir ohne es selbst zu merken
und das ist wirklich nicht böse gemeint, wirklich nicht !!!!!

Das hier habe ich dir mal gesagt vor deinem Schlaganfall, als du alkoholbedingt völlig durch den Wind warst
und ich schreibe es dir jetzt wieder:

"Wie soll man jemandem der nichts mehr merkt,

begreiflich machen das er nichts mehr merkt..?"

Ich will doch nichts weiter als dir helfen,
unseren Traum von eine schönen gemeinsamen Zukunft in diesem schnuckeligen Haus hier retten und jeder noch so liebe Versuch dich wachzurütteln, dich da heraus zu holen aus deiner verblendeten Welt scheitert, weil du mich nicht mehr wahr nimmst, nicht für voll nimmst, ich dir unglaublich egal bin?....
oder wie auch immer.

Egal was ich sage und tue kriegst du sofort in den falschen Hals, empfindest alles als Vorwurf oder Angriff auf deine Person, als wollte ich dir was Böses…? Als wäre ich dein größer Feind ?!
Ich verstehe es einfach nicht…? Das ist doch völlig verrückt…?

Du behandelst mich an manchen Tagen wie eine Fremde, an anderen Tagen dann wieder wie eine flüchtige Bekannte, als wäre ich hier nur zu Besuch, an vielen Tagen wie ein Fremdkörper, dann wieder wie eine lästige Pest oder ein fieses Insekt das dich nur nervt und du scheinst es selber noch nicht einmal zu bemerken…?

Du behandelst mich nicht wie deine Freundin…?
Nicht wie die Frau an deiner Seite auf die du stolz sein könntest, weil sie dich immer noch liebt !

Du bist so merkwürdig, mir so fremd und so beängstigend ist dein ganzes Verhalten, nun auch ohne Alkohol,
als wenn du mich und dein Umfeld mit anderen Augen siehst, ich habe keine Ahnung…?
Es ist einfach schwer zu beschreiben..?

Es gibt auch manchmal Tage da bist du urplötzlich freundlich zu mir und ich weiß gar nicht wie mir geschieht…?
Nur ist das so selten und ungewohnt, dass ich mich mittlerweile jedes Mal erschrecke,
weil ich schon gar nichts anderes mehr kenne, als von dir mies und wie ein Stück Dreck behandelt zu werden.

Einige Male habe ich dich gefragt, ob du überhaupt weißt was du mir jeden Tag antust ?
Geantwortet hast du,
ich würde dir was antun..!

Das ist völlig absurd, nicht zu erklären, zu fassen und kaum zu ertragen !

Ich habe seit meinem Einzug am 01.11.2012 völlig selbstlos alles für dich getan, was man für einen Mann nur tun kann, leider bist du blind dafür.

Deswegen habe ich dich auch schon ein paar Mal gefragt, was du wohl meinst wer ich eigentlich bin….?
Natürlich ohne eine Antwort zu erhalten, was das Ganze noch schlimmer für mich macht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Als du noch getrunken hast bestand dein Leben hauptsächlich aus deiner Couch, Unmengen an Bier und Zigaretten und dem Fernseher.
Für mich war da kein Platz, ich lief nur nebenher, du hast mich nicht mehr wahr genommen,

Jetzt trinkst du nicht mehr, ich bin unendlich stolz auf dich und zöge meinen Hut, wenn ich einen hätte,
nur….
nun besteht dein Leben aus deiner Couch, deinem Smartphone, einem Berg Zigaretten und deiner "Gruppe" aus der Reha und wieder ist kein Platz für mich, ich laufe nur nebenher, bin halt einfach nur da,
aber wirklich wahr nehmen tust du mich auch jetzt wieder nicht...

und Menschen, die dir zufällig in der Reha über den Weg gelaufen sind,
von deren Existenz du bis vor ein paar Monaten noch nicht einmal etwas geahnt hast,
sind plötzlich dein Lebensmittelpunkt. Das ist einfach nicht zu verstehen ?

Ich weiß was du in diesem Moment denkst:
"Was labert die Kuh jetzt schon wieder für eine Scheiße ! "

Aber das tue ich nicht !
Ich bin nur völlig verzweifelt und deswegen schreibe ich dir ja, weil ich sonst nicht an dich ran komme !

Du warst sogar so mit deiner "Reha-Gruppe" und dem Planen eures Treffens dermaßen beschäftigt, dass du darüber hinaus vergessen hast mal nach dem Heizöl zu gucken.
Das, nur das alleine sollte dir doch mal zu denken geben !

Statt dich vorrangig um den Erhalt deiner Gesundheit zu kümmern, um dein wunderschönes Reich hier
oder vielleicht auch mal ein bisschen um die Frau an deiner Seite…
hast du nichts Besseres zu tun als den ganzen Tag auf deinem Smartphone rumzutippen um andere Leute zu bespaßen und bevor du mir überhaupt "Guten Morgen" gesagt hast, hast du schon dein Handy in der Hand gehabt, hast zig Nachrichten ins Volk geschickt und dir ein paar lustige Filmchen angeguckt.
Spielst da für ein paar Leute den Pausenclown und Seelsorger und vergisst dabei alles um dich herum…

es ist einfach nur traurig…
und so sinnlos was du da den ganzen Tagt tust und das Leben rast nicht nur an dir,
sondern auch an mir vorbei.

Wie kurz es sein kann, wie vergänglich, hast du doch jetzt bitter erfahren müssen, oder ?
Statt dich mal aufzuraffen um wieder auf die Beine zu kommen, sitzt du einfach nur da….
und sitzt da und sitzt da und sitzt da…..

und ich frage mich jeden Tag was du da oben unter dem Dach machst..?

Auf was du wartest…?

Auf das nächste kleine lustige Video bei Whats App.. ? Oder auf deinen Tod…?

Du rührst dich nur noch von der Couch um dir Kaffee zu holen…oder wenn ein unumgänglicher Weg ansteht.

Es ist einfach nicht mehr nachzuvollziehen, was in deinem Kopf vor sich geht…?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der liebe Gott oder wer auch immer hat dir eine 2te Chance gegeben für einen Neuanfang
und ganz nebenbei ja auch ICH !...
und es ist unendlich traurig das du diese, deine 2te Chance nicht nutzt und sinnlos verstreichen läßt.

Alles ist noch da, dein Haus, deine Freundin, dein Leben… und nichts interessiert dich wirklich…?!

So viele Menschen trifft es jeden Tag schlimmer, sie sitzen nach einem Schlaganfall im Rollstuhl, können nicht mehr sprechen, sich weder selbst die Nase putzen, am kleinen Zeh kratzen, Haare kämmen oder alleine aufs Klo gehen ….ec…
so soooo grausam !

Aber selbst solche Menschen, die es überaus schlimm getroffen hat, geben
nicht einfach auf, entwickeln trotz ihrer Lage oder gerade deswegen eine
unglaubliche Energie, einen riesigen Berg Stolz und Ehrgeiz und kämpfen sich mühselig wieder ins Leben zurück.

Denkst du über so etwas eigentlich mal nach…?

Ich habe in den letzten 2 Jahren so viel ausgehalten, so viel für dich getan und ich frage mich wofür..?
Du siehst es ja nicht mal…? Du siehst mich nicht…?!!!

Jeder Tag, jede Woche, jeder Monat ist so verschenkt, die Zeit rast an uns vorbei und ich frage mich jeden Tag. was ich hier noch soll,
was ich hier eigentlich mache…?

Statt das Leben zu genießen, sitze ich hier jeden Tag alleine rum und warte, dass irgendwas passiert,
hoffe auf ein Gewitter und dass vielleicht ein Blitz in deinen Kopf einschlägt und du mal wach wirst…?
Ich warte und warte….vergeblich….

Ich war so voller Hoffnung als du aus der Reha kamst, dass du zur Besinnung gekommen bist..
wir ganz neu anfangen können, weil du ja auch nicht mehr trinkst
aber nein… alles wie gehabt…
und seit du dein neues Handy hast, ist es ganz vorbei.

Ich kann meine Enttäuschung darüber gar nicht in Worte fassen.
Es ist einfach nur noch schlimm und ich weiß nicht wie, ich es dir begreiflich machen soll,
das wir beide nicht nur eine Lebensqualität haben gleich NULL, sondern immer mehr krank machend !

Obwohl wir sooooo irrsinnig viel besitzen,
wovon andere Menschen wirklich ein Leben lang nur träumen:

Dein verrücktes Traumhaus, aus dem sich so viel machen läßt und Material von zig 1000 Euro liegt überall rum ! Gestapelt in den Keller-Katakomben! Unglaublich… !

Dann ist da ein schon fast märchenhaftes Paradies an Garten mit niedlichem Hexenhäuschen…
auch einfach nur wunder-wunderschön…

3 Kobolde sind bei uns eingezogen, die kleinen außergewöhnlichen Sonnenscheinchen sind einfach nur ne Wucht
und endlich bin ich nicht mehr allein und alles ist etwas leichter zu ertragen.

Und dann ist da mein (zwar altes), aber supersüßes-schnuckeliges Wohnmobil !
"Mein größter Lebenstraum so etwas mal zu besitzen" und

wofür ich 12 Jahre jeden kleinen Cent 3 mal umgedreht, gespart und auf vieles verzichtet habe,
aber ich habe es geschafft diesen Traum wahr werden zu lassen und da freue ich mich heute noch jeden Tag drüber, dass es meinen Oldie gibt, auch wenn ich bisher nicht viel davon hatte und das arme Ding auch langsam vor sich hin fault,
so wie der Rest vom Fuhrpark….

Wir haben sooooo viel,
aber du siehst es nicht mehr und weißt es nicht mehr zu schätzen !
Alles gammelt hier vor sich hin, die Autos, dein Haus und ich auch….
Nichts interessiert dich, nichts nimmst du mehr wahr,

mich am aller wenigsten und es tut so unglaublich weh, jeden Tag auf`s Neue !

Ich fühle mich eingereiht in diese toten Gegenstände… bin doch aber lebendig…

ich habe doch ein Herz, eine Seele, eine riesige Fülle an Emotionen
und einen Körper der auch mal Zuwendung braucht…?

Aber lebe ich noch….? NEIN... irgendwie nicht…?

Ich denke wenn ich von heute auf Morgen hier verschwunden wäre,
würdest du dich nicht mal fragen, wo deine Freundin ist.. !

Du würdest wahrscheinlich eher über Whats App so eine kleine Nachricht in deine "Gruppe" schicken,
so was wie…das hier im Haus was fehlt, mit dem Wortlaut:

"Ich glaube das Ding ist weg, das mit den langen schwarzen Zotteln, das mir immer das Essen hinstellt."

Nein, das ist kein Witz und ich finde es auch nicht zum lachen,
es i
st so wie ich es empfinde und wie ich mir hier vorkomme.
Nutzlos, wertlos und von Gleichgültigkeit erschlagen. Eben nur so ein Ding, wie ein Gegenstand.

Scheinbar gehörst du eben zu den Männern, die erst begreifen, was sie Wertvolles an ihrer Seite hatten,
wenn sie ES verloren haben….

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sollte da noch ein Funken klarer Menschenverstand in dir drin sein und eventuell auch noch ein paar Gefühle für mich, denk doch mal über alles nach, was ich dir schreibe, ohne gleich wieder Wut zu kriegen,
halt mal ganz sachlich alles wirken lassen
und wer weiß…?
Vielleicht kommst du ganz unerwartet zu der Einsicht:

"Heilige Scheiße, sie hat Recht !
Ich hab hier ne verdammt tolle Frau an meiner Seite,
die für mich hier aufs Land gezogen ist…
die mich über alles liebt, alles für mich getan hat
und ich ignoriere sie und lasse sie links liegen!
Und das seit über 2 Jahren ! Aber sie ist noch da…
sie sitzt da unten, weint sich jeden Tag die Augen aus dem Kopf
und ich sitze hier oben und spiele mit meinem Handy rum…
Habe ich eigentlich ne Macke ..?
Und was mache ich hier eigentlich den ganzen Tag außer rumsitzen ?
Ich habe doch schon genug kaputt gemacht und Zeit verschwendet mit meiner Sauferei !
Jetzt wird es wirklich Zeit das sich hier mal was ändert !"

Vielleicht kommst du nach etwas Nachdenken ja auf die Idee dein Handy mal in die Ecke zu legen und das sich deine "Gruppe" , (die scheinbar alle unter notorischer Langeweile leiden und permanent auch nur ihr Smartphone an der Hand kleben haben), dass die sich doch mal selbst bespaßen können, weil du Besseres zu tun hast, nämlich dich um dein Leben zu kümmern,
um all` das Schöne um dich rum das du besitzt und vorrangig um deine Gesundheit !

Es würde ja schon reichen und ein guter Anfang sein, eine halbe Stunde Gerätetraining am Morgen,
und ein kleiner Spaziergang, ( 30 Min. an der frischen Luft am Nachmittag).
Eine Stunde Bewegung am Tag das müßte doch drin sein für den Erhalt deiner Gesundheit, oder ?

Was gibt es denn Wichtigeres..?
Vielleicht Whats App, um die Welt zu retten ???!

Und vielleicht kommst du auch mal auf die Idee durch dein schönes Haus und durch deinen schönen Garten zu gehen, die frische Frühlingsluft zu schnuppern und dankbar zu sein, dass du dich bewegen kannst
und dir kein anderer nach dem Kacken den Hintern sauber wischen muß !

Dich umschauen, dass alles mal wieder zu geniessen wäre doch mal was und dankbar sein, dass du das alles überhaupt noch hast… dann vielleicht auch auf die Idee kommst deine Freundin mal in den Arm zu nehmen und dankbar zu sein, dass du auch sie noch hast, dass sie immer noch da ist, sich riesig um dich sorgt und nach wie vor um dich kämpft.

Und vielleicht mal schauen ob du hier und da nicht ein paar Kleinigkeiten
im Haus oder draussen machen könntest.
Halt gucken was kann ich schaffen, was geht…?
Was kann ich mir zutrauen…? Und wenn was zu viel ist und nicht klappt, egal… !
Alles ist besser als nur rumsitzen !
Jede Bewegung, jede noch so kleine Anstrengung trainiert deinen Geist und deinen Körper und nur so wirst du wieder fit und nicht durch ein Wunder und schon mal gar nicht durch dein Smartphone !


Was hast du immer über andere Leute geschimpft die permanent das Teil in der Hand haben, wie schwachsinnig und Nerv tötend das ist und jetzt schau dich an…?

Bevor du gleich wieder was in den falschen Hals kriegst:
Ich freue mich, dass du Freunde gefunden hast, dass ist super und das ist wichtig und richtige Freunde zu finden ist sehr schwer !
Ich gönne es dir von Herzen, nur alles andere Beiseite stellen dafür, dass ist sicher der falsche Weg und wieder fühle ich mich wie ein toter Gegenstand in die Ecke gestellt, bin als deine Partnerin überflüssig.
Bin hier nur Köchin, Putz- und Waschfrau, Haushälterin oder
vielleicht denkst du ich bin Eine vom "Betreuten Wohnen"… keine Ahnung…?

Ich weiß, dass es dir nicht gut geht, streckenweise richtig elend und fürchterlich,
ich weiß es und es tut mir sehr leid,
nur eines ist sicher und ich glaube du verkennst das,
bleibt dein Tagesablauf so, wie er ist seit dem 2. Dezember 2014, überleg mal wie lange schon,
wenn du nur noch auf deiner Couch sitzt, den Arsch nicht mehr hoch kriegst,
eine nach der anderen rauchst und mit deinem Handy rumspielst,
ist der nächste Schlaganfall vorprogrammiert und wie wird es dann um dich stehen..?

Vielleicht konnte ich dich hiermit etwas wachrütteln, aber wenn du meinst, dass deine Couch weiterhin
dein erster Wohnsitz bleibt und dein Handy der Sinn deines Lebens,
dann ist es eben so, dann ist dir eben nicht mehr zu helfen.

Das hier ist nun mein letzter Appell an dich, ich habe einfach keine Kraft mehr, ich bin wirklich am Ende
und werde auch nicht mehr weiter versuchen dich zu bekehren.

Es wäre eben nur unendlich schade umsonst um dich gekämpft zu haben, um dich am Ende doch zu verlieren.

Und wenn dir nichts im Leben mehr etwas bedeutet, dann wäre es doch auch mehr als fair es mir zu sagen.
Damit umzugehen wäre sehr schlimm für mich, aber immer noch besser als der Zustand den ich hier jetzt ertrage
und den ich nicht mehr auszuhalten im Stande bin !

~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn man das Leben und die Frau an seiner Seite nicht zu schätzen weiß,
dann hat man beides nicht verdient.
Drum lerne was du hast, zu schätzen,
bevor die Zeit dir beibringt zu schätzen, was du hattest.

~~~~~~~~~~~~~~~~

Es drückt dich eine ganz traurige Maus aus der ersten Etage,
die dich immer noch lieb hat, die sich hier unendlich einsam und alleine fühlt
und die eigentlich nur noch weinen und hier weg möchte….

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~